4 Reasons Why Your Mascara Is Clumping

Du gibst dir so viel Mühe, deine Wimpern in perfekte Position zu bringen und verbringst so viel Zeit alleine damit und dann, plötzlich aus dem Nirgendwo, kommt ein dicker Klumpen Mascara und alles ist versaut. Aber was jetzt tun? Alles wieder abzuschminken ist keine Option, denn alles sitzt jetzt perfekt, außer ein kleiner Teil deiner Wimpern, denn dort ist ein schwarzer Klumpen. Damit ihr überhaupt nicht erst in diese missliche Lage kommt, befolgt die Tipps im Text unten drunter.


[1] Eure Wimperntusche ist keine Luftpumpe. Vermeidet es, den Bürstenstab mehrmals zu pumpen, denn dadurch gelangt nur unnötige Luft in den Behälter und dadurch trocknet und verklumpt sich die Wimperntusche. Wenn ihr dann die Bürste am Rand abstreift, bleiben kleine Klumpen an der Bürste hängen, die man dann direkt auf die Wimpern aufträgt und dadurch verkleben diese dann.

[2] Sie ist ausgetrocknet. Wann war das letzte mal, dass ihr eure Wimperntusche gewechselt habt? Keine Ahnung? Dann ist es vermutlich bereits zu lange her. Denn Wimperntusche, kann wie alle anderen Produkte auch „ablaufen“ bzw. in diesem Fall austrocknen. Außerdem gibt es weitere Gründe die Wimperntusche regelmäßig zu wechseln (meine persönliche Empfehlung ist ein- bis zweimal im Jahr), zum Beispiel können auch Bakterien in die Hülle gelangen und somit setzt man seinen Wimpern ein unnötiges Infektionsrisiko aus, das man auch leicht verhindern könnte.
Tipp: Schnuppert mal dran. Wenn die Mascara bereits ein wenig modrig riecht, sollte diese dringend gewechselt werden!

[3] Ich weiß, vor dem Schlafengehen hat man nicht immer Lust sich abzuschminken bzw. man macht es nicht gründlich genug, aber dennoch ist es sehr empfehlenswert. Denn sonst bleiben Mascara Reste an den Wimpern hängen und das kann dazu führen, dass wenn man sich am nächsten Morgen erneut schminkt, man über die trocken Mascara schminkt und daraus bilden sich dann sofort kleine Klumpen an den Wimpern und dann hat man wieder das gleiche Problem. Ein weiterer Nachteil ist, wenn man sich nicht abschminkt ist, dass es dazu führen kann dass die Wimpern ausfallen und jeder der sich um seine Wimpern sorgt, möchte das nicht gerne sehen.

[4] Zwei Schichten Wimperntusche sind okay, doch umso mehr man nimmt, desto höher ist das Risiko, dass die Wimpern anfangen zu klumpen. Also, sobald man Klumpen sieht, kann einem bewusst werden, dass man zuviel aufgetragen hat. Also, niemals zu viel Wimperntusche benutzen. Wenn man dennoch gerne viel aufträgt, sollte man eine Mascara benutzen, die eine feine Bürste hat und an der nicht zu viel Tusche hängt. Und falls trotzdem kleine Klumpen entstehen, sollte man diese einfach vorsichtig mit einem Wattestäbchen oder Ähnlichem entfernen.

xo, Tatjana

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s